26. und 27.05.2000

 Der 24-Stunden-Lauf wird von der Westfälischen Rundschau ausgerichtet. Der Lauf findet jedes Jahr im Stadion “Rote Erde” in Dortmund statt und unterstützt jeweils eine karitative Inititive.

 Jeder Läufer kann selbst bestimmen, wieviel er laufen möchte und zahlt je Runde DM 1,00 und hilft so der Partner-Organisation.

 Im Jahr 2000 wurde die Initiative “Hilfe für die Erben von Tschernobyl” unterstützt. Mit meinen 25 Runden (10.000 Meter) habe ich zum großen Erfolg der Veranstaltung beigetragen.

 Meine Zeit habe ich mir damals leider noch nicht notiert.

 Nachfolgend - soweit verfügbar - die detailierten Informationen zum Lauf:

 

Urkunde
 Die Urkunde als “Belohnung”

 

Ergebnisliste
 Die Ergebnisliste aller Teilnehmer

 

Fotos/Berichte
 Fotos und Berichte vom Lauf

I n h a l t

WR-Lauf 2000
Startseite
Aktuell
Infos
Links
Archiv

Up Link

laufen@dortmund-marathon.de - © Copyright 2001 - Letzte Änderung: 12.12.2001